Wanderreitschule Asbach

Termine zum online anmelden!

Weiterleitung zur Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen unser Kooperationspartner!

Sa 17. - So 18. März Fr 30. März - Mo 02. April Kombikurs Ostern Fr 18. - Mo 21. Mai Kombikurs Pfingsten Sa 20. - So 21. Oktober

Pferdesprachekurs

sicher mit dem Pferd umgehen lernen

Will man, wie Robert Redford als „Pferdeflüsterer“, beim Umgang mit dem Pferd verständlich, tiergemäß und sicher an das Pferd herangehen und eine gute Ebene der Kommunikation erreichen, so hilft flüstern in den meisten Fällen recht wenig. Zunächst sind Grundkenntnisse der Pferdenatur, der Pferdesprache und der Wahrnehmung des Pferdes maßgeblich um ein Verständnis für dieses große und scheue Tier zu entwickeln. Dieses Verständnis hilft, Situationen richtig einzuschätzen, bringt ein wesentliches Maß an Sicherheit beim Umgang und ist Grundlage, um mit dem Pferd zu arbeiten und zu kooperieren. Dabei sind klare Ansagen, eine aussagekräftige Körperhaltung und Stimme, sowie Fairness wichtige Voraussetzungen um eine gute Kommunikations-Ebene zu ihm herzustellen – alles Verhaltensweisen, die auch bei menschlichen Beziehungen helfen. Beim Pferd geht es dabei darum, nicht nur als Teil der Herde, sondern auch als ranghöheres „Mitpferd“ von ihm akzeptiert zu werden.

All das und weitere Themen, wie z.B. sicheres Anbinden und Führen, pferdegemäße Haltung und Pflege, sind Teil dieses Kurses. In angstfreier und entspannter Atmosphäre werden theoretische Inhalte mit praktischen Übungen kombiniert. Die Bodenarbeit angelehnt an Peter Deicke, dem deutschen „Pferdeflüsterer“, soll dabei helfen, das Pferd vom Boden aus zu leiten. Unsere Pferde (Haflinger, Camargue) sind charakterlich gefestigt und ausgeglichen, da ihnen ein Leben in der Herde ermöglicht wird. Sie bekommen viel Licht und Bewegung und haben die besten Voraussetzungen, damit wir gut und sicher mit ihnen umgehen können.

Der Kombikurs behandelt vor allem die Themen des ersten Kurstages von unserem sonst zwei-tägigen Pferdesprachekurs. Kombiniert wird dies mit dem kompletten Programm des Geländereiten-Einsteigerkurses. Somit bietet dieser kombinierte Kurs eine erste Grundlage für einen sicheren Umgang mit dem Pferd bevor es ans aufsteigen und reiten lernen geht. Der Kombikurs beginnt wie der Einsteigerkurs-Geländereiten bereits am Vorabend (Fr) um 19Uhr und endet an den verlängerten Wochenenden montags um ca. 18:00 Uhr.

Beim Kombikurs! besteht eine Gewichtsbeschränkung von 85kg!

Teilnehmer/­innen: Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse
Referent: Stefan Nolte
Zeit: Beginn: Sa 10:00Uhr Ende: So ca. 16:30Uhr
Kursgebühr: 170€ (Kombikurs: 320€)
Leistung:
  • Eine (Kombikurs: drei) kostenfreie Übernachtung(en) in unserem Wohn-oder Bauwagen, WC und Dusche im Haus
  • Gut ausgestattete Gemeinschaftsküche
  • (Kombikurs: Käseplatte und Kennenlernrunde am Anreiseabend (19 Uhr))
  • Frühstück und hausgemachtes Mittagessen
  • Kaffee & Süßes am Nachmittag
  • Abholservice vom Bahnhof in Bad Sooden-Allendorf
  • 6-7(-8) Stunden Unterricht täglich
  • Unterrichtsmaterial, erfahrene Pferde und Ausrüstung (leihweise)
weitere Extras:
  • Einzelzimmer 20€/Nacht WC/Dusche separat, Waschbecken im Zimmer (Bei Doppelbelegung 30€/Nacht)
  • Vierbettzimmer 15€ p.P./Nacht mit Badezimmer
  • Ferienwohnung ab 35€/Nacht wenige Meter entfernt UraltSchmiede Asbach
Kursinhalte sind: Samstag: Sicherer Umgang mit dem Pferd
Unfallgefahren, Wahrnehmung des Pferdes; Pferdeverhalten, Welt der Pferde, Rangordnung und Ausdrucksformen der Pferde, tiergemäße Annäherung ans Pferd, Aufhalftern, sicheres Anbinden, Pferdepflege strigeln-putzen-Hufe, Wie führe ich ein Pferd, Signale- die ein Pferd versteht, führen –über Hindernisse und Engstellen, das Pferd auf der Weide Loslassen, Verkehr u.m.
Sonntag: Bodenarbeit und Pferdesprache
Das Pferd als Partner, Kommunikation, Motivation, Raubtiere und Friedtiere, Herdentiere, Angst, Kompetenz, richtiges Belohnen, Verknüpfungen, richtiges Füttern, Respektübungen, Rückwerts weichen, Parken, Rufen und Schicken, Rückwärts zu mir u.m.
mit anschaulichen Filmsequenzen des Zirkus-Pferdetrainers Peter Deicke und praktischen Übungen mit den Pferden

Bitte Beachten

Für Reit-Kurse und Wanderritte besteht eine Gewichtsbeschränkung von 80 - 85kg! Aus Achtsamkeit gegenüber unseren Pferden.

Zum Verschenken

Standort

Feedback

Kommentar

Pferd-Mensch-Film

Pferdefilme von Wolfgang Schräder

...hier fing es an

Wanderreiten-Schräder

Literatur

Wanderreit-Bücher

Das Buch von Brigid

Buch Drachenyoga

Besuche auch